Das Ableben von Zaddikim (1. Teil) - der "Or Hachajim Hakadosch" [Schiur130]

This text will be replaced
4219
Referent Raw Weinmann
Schiur vom 17 Juli 2011

Beschreibung

Das Ableben von Zaddikim - der "Or Hachajim Hakadosch"

1. Raschi Jeschajahu 29, 14:
Das Ableben von jüdischen Weisen/Gelehrten ist doppelt so schwer wie die Zerstörung des Bejt Hamikdasch (Tempel) und die 98 Flüche, die in Parschat Ki Tawo (Dewarim 28, 15-69) niedergeschrieben sind.

2. Der 15. Tamus ist die Jahrzeit des "Or Hachajim Hakadosch" - Rabbi Chajim ben Atar (5456-5503/1696-1743). Geboren in Salé (Marokko) / Verschieden in Jerusalem. Sein Leben und Wirken.

3. Hunderttausende Menschen besuchen am 15. Tamus sein Grab in Jerusalem, am "Har Hasetim" (Ölberg). Aber auch das ganze Jahr hindurch ist dies ein Ort von inbrünstigen Gebeten.

4. Obwohl Rabbi Chajim ben Atar ein Sefardi war, werden seine Erklärungen zur Tora ausnahmslos von allen Strömungen und Gemeinden im Judentum intensiv gelernt und sehr oft zitiert.

Tags

Verbindungen

Aktivität

Back to Top

Jüdisches Leben in Zürich

jewish-zuerich

Jüdisches Leben in Zürich

Koschere Hotels

hotelinberge

Koschere Hotels