Adar Rischon
/Paraschat Ki Tissa/


 Nahrung / 143 Views

Unsere Nahrung und ihr tiefer Zweck (Teil 2)
(Fortsetzung von Schiur Nr. 139, vom 20. November 2011)

1. Antwort auf die Frage: Darf man nach der Beracha von "Hamozie" vor dem Beginn des Brot-Essens die Hände überschütten und "Al Netilat Jadajim" sprechen, für den Fall, dass man es vor dem Beginn der Mahlzeit vergessen hat?

2. Wiederholung (in Kürze) der zwei Gründe, warum beim Essen die Tiere den Vorrang haben vor den Menschen.

3. Eindrückliche Geschichte mit dem "Ba'al Schem Tow" und die Seele (Gilgul) im Huhn.

4. Antwort auf die Frage, warum bei Adam und Noach die Menschen beim Essen den Vorrang hatten gegenüber den Tieren.

5. Geschichte mit dem Rabbi von Belz im September 1939, nach dem Einmarsch der Deutschen in Polen.

Ein nicht beabsichtigtes Schabbat-Verbot

שולחן שבת

Schabbat - Gedenktag der Schöpfung und G-ttes Einflussnahme auf die Geschichte

שבת

Aktuell sind 112 Gäste und keine Mitglieder online

Jüdisches Leben in Zürich

jewish-zuerich

Jüdisches Leben in Zürich

Koschere Hotels
in der Schweiz

hotelinberge

Koschere Hotels