Siwan
/Paraschat Nasso

 Diverse Themen / 218 Views

Das Ableben von Zaddikim (2. Teil)
Fortsetzung vom Schiur Nr. 130 vom 17. Juli 2011

1. Wunderliche Geschehnisse im Zusammenhang mit dem Lernen des Tora-Kommentars "Or Hachajim Hakodesch" und des Grabes von Rabbi Chajim ben Abar.

2. Vor einigen Wochen haben drei Zaddikim, drei der ältesten Roschej Jeschiwot der Welt innerhalb einiger Tage hintereinander die Welt verlassen:

  • Raw Koppelmann, Rosch Jeschiwat, Luzern, Schweiz (106 Jahre)
  • Raw Lefkowitz, Rosch Jeschiwat Poniwesch Bene Berak, Israel (97 Jahre)
  • Raw Stein, Rosch Jeschiwat Telz, Cleveland, USA (98 Jahre)


3. Obwohl sie ein langes produktives Leben lebten und ein grosses geistiges Erbe hinterliessen, ist die Bedeutung des Todes von solch drei geistigen Riesen verheerend.

4. Wie sollen wir mit dieser Katastrophe umgehen? Was bedeutet dieser Verlust für das Jüdische Volk?

5. Das Ableben von Rabbi Jehuda Hanassi, dem Verfasser der Mischna, die himmlische Stimme danach und die Bedeutung davon.

6. Was geschieht im Moment des Ablebens eines Zaddiks?

Ein nicht beabsichtigtes Schabbat-Verbot

שולחן שבת

Schabbat - Gedenktag der Schöpfung und G-ttes Einflussnahme auf die Geschichte

שבת

Aktuell sind 629 Gäste und keine Mitglieder online

Jüdisches Leben in Zürich

jewish-zuerich

Jüdisches Leben in Zürich

Koschere Hotels
in der Schweiz

hotelinberge

Koschere Hotels